Karriere @
Stahlbau Menke GmbH

Diese 15 Meter lange Anlage wurde am Rögelberg in Haren montiert.
Lackiert wurde die Anlage, wie soll´s auch anders sein, mit dem MenColor®.

Warum? Das ist schnell erklärt:
MenColor® bietet den Stahlbaukomponenten einen erhöhten Rostschutz durch eine spezielle Mixtur. Die Zwei-Komponenten-Beschichtung enthält einen höheren Anteil rostschützender Komponenten.

MenColor® ist unser eigenes Produkt, das aus der Praxis entstanden ist. Entwickelt von Profis für Profis!

Unser Projekt „Hallenneubau am Eurohafen“ geht in die letzte Phase des Bauprozesses.

Seit dem letzten Update hat unsere Halle eine Sohle erhalten; diese ist auf dem ersten Bild sehr gut zu sehen und in Kürze ziehen die ersten Maschinen ins neue Gebäude ein.

Unser Projekt „Hallenneubau am Eurohafen“ geht in die letzte Phase des Bauprozesses.
Seit dem letzten Update hat unsere Halle eine Sohle erhalten; diese ist auf dem ersten Bild sehr gut zu sehen und in Kürze ziehen die ersten Maschinen ins neue Gebäude ein.

Endspurt – die letzte Phase des Hallenneubaus hat begonnen.
In den vergangenen Monaten ist viel passiert und die Erweiterung unserer Produktionsfläche hat nach und nach Gestalt angenommen.

In die 80 Meter lange und 30 Meter breite Halle sind in dieser Woche die Maschinen eingetroffen. Einige Arbeiten werden noch erledigt und dann ist unser Anbau betriebsbereit. Wir werden euch auch auf die letzten Schritte des Bauvorhabens mitnehmen und gemeinsam mit euch den Prozess abschließen.

Am 19.09.2022 fand in Koblenz, in der Rhein-Mosel-Halle die Jahresversammlung
des DVS -Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V. – statt.

Bei einer Podiumsdiskussion zum Thema „Digitalisierung in der Schweißtechnik“ hat unser Geschäftsführer Bernold Menke teilgenommen, denn auch das Unternehmen Menke Objektbau ist immer am Puls der Zeit.
Was bedeutet das für uns? Wir wollen uns fachlich austauschen, bilden uns stetig weiter und auch die Digitalisierung gehört seit Jahren bereits zu unseren Stärken im Unternehmen.

Resümee der diesjährigen Jahresversammlung: Wir haben gute Gespräche gehabt, einen wichtigen und wertvollen Austausch unter Kollegen geführt und freuen uns auch im Jahr 2023 wieder dabei zu sein.

Stahlbau Menke GmbH erhält Bonitätszertifikat

Eine ausgezeichnete Bonität bescheinigt die Creditreform Leer Bolte KG der Stahlbau Menke GmbH mit der Verleihung des Creditreform Bonitätszertifikats (CrefoZert).

Mit über 60 Jahren Erfahrung produziert die Stahlbau Menke GmbH Stahlbaukomponenten für den Hallen- und Anlagenbau. Neben der Produktion und Beschichtung erstellen die Experten komplette Konstruktionen und Werkplanung und liefert damit von der Statik bis zur Montage alles aus einer Hand.

Die Stahlbau Menke GmbH übernimmt auch die externe Fertigung, wenn Kunden ihre Stahlbaukonstruktionen auslagern wollen. So können Produktions- und Lieferengpässe vermieden und Auftragsspitzen zügig abgearbeitet werden.

Neben der Stahlbauproduktion ist das Fachunternehmen mit einem technischen Büro zusätzlich Dienstleister im Bereich Konstruktion und Werkplanung und erledigt Konstruktionsleistungen auch unabhängig vom Stahlbauauftrag.

Um diese qualitativ hochwertigen Leistungen auch auf wirtschaftlicher Ebene zu dokumentieren, hat sich die Stahlbau Menke GmbH ihre ausgezeichnete Bonität durch Creditreform bestätigen lassen und gehört damit zu den zwei Prozent der wirtschaftlich relevanten Unternehmen in Deutschland, die diese Kriterien erfüllen.

Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG, einer BaFin-zertifizierten Tochtergesellschaft der Creditreform AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden.

Die Stahlbau Menke GmbH erfüllte dabei alle Kriterien in besonderem Maße.

https://www.stahlbau-menke.de/

Mit dem CrefoZert möchten wir Unternehmen eine Möglichkeit bieten, die eigene Bonität gegenüber Kunden, Lieferanten, Banken sowie – vor dem Hintergrund des sich ausweitenden Fachkräftemangels – auch gegenüber Mitarbeitern und Bewerbern zu dokumentieren“, so Christian Bolte, Geschäftsführer von Creditreform Leer. „In Zeiten schwankender Kapitalmärkte und verschärfter Anforderungen an Eigenkapital- und Liquiditätsrichtlinien durch Basel III sind gesunde Unternehmen umso wichtiger. Hier bietet das CrefoZert eine ausgezeichnete Möglichkeit der transparenten Finanzkommunikation.“

Das Zertifikat ist ein Jahr gültig, sofern die Vergabekriterien eingehalten werden. Der aktuelle Status ist abrufbar unter www.creditreform.de/crefozert.

Leer, 01.09.2022

Über Creditreform

Mit der weltweit größten Datenbank über deutsche Unternehmen, mehr als 165.000 Unternehmensmitgliedern, einem Netz von 175 Geschäftsstellen in Europa und über 4.500 Mitarbeitern gehört Creditreform zu den führenden internationalen Anbietern von Wirtschaftsinformationen und Inkasso-Dienstleistungen. 1879 als Wirtschaftsauskunftei in Mainz gegründet, bietet Creditreform heute ein umfassendes Spektrum an integrierten Finanz- und Informationsdienstleistungen zum Gläubigerschutz. Mit aktuellen Bonitätsauskünften über Firmen und Privatpersonen und einem professionellen, effizienten Forderungs- und Risikomanagement gibt Creditreform Unternehmen Sicherheit beim Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsbeziehungen.

Vor einigen Wochen haben wir euch die Stahlkonstruktion dieser 850 qm großen Lagerhalle mit Büro bereits vorgestellt. Die Fassade wurde nun mit Sandwichpaneelen verkleidet. Warum Sandwichpaneele? Diese vereinbaren die Innenverkleidung, das Trägerwerk und die Außenverkleidung mit einer isolierenden Schicht zu einem Bauelement. In der Regel bestehen diese aus zwei profilierten Metallplatten; dazwischen befindet sich eine Dämmschicht.

Im nächsten Schritt werden Fenster und Tore sowie das Flachdach montiert.
Sämtliche Bauteile haben wir mit unserem Speziallack Mencolor beschichtet und somit perfekt für die Zukunft vorbereitet.

Weitere Informationen zu diesem Speziallack findet ihr auf unserer Website!

Im April haben wir euch bereits von der Erweiterung unserer Produktionsfläche und dem Hallenneubau an unserem Betriebsstandort am Eurohafen in Haren berichtet. Mit einer Länge von 80 m und einer Spannweite von 30 m eine perfekte Ergänzung an das vorhandene Gebäude.

Derzeit werden zwei Einträgerlaufkrane von ABUS 5 to installiert. Dies ist ein flexibler Kran, für fast jeden Anwendungsfall.
Mit ihm lassen sich auch in niedrigen Hallen rationelle Materialflusslösungen mit Tragfähigkeiten bis zu 16 t und Spannweiten bis zu 39 m realisieren.

Besonders spannend: Da für Einträgerlaufkrane in diesem Lastbereich in der Regel kein Sicherheitsabstand zur Gebäudedecke vorgeschrieben ist,
können auf diese Weise die räumlichen Gegebenheiten optimal genutzt werden. (Quelle: www.abus-kransysteme.de)

Eines unserer neusten Projekte – Diese Halle wird zukünftig von unserem Kunden für den Verkaufsbereich sowie die Lagerung verwendet.

Ein paar Eckdaten zur Halle:

• Länge: 15,00 m x 20,00 m
• Traufhöhe: 4,50 m

Auch bei dieser Halle kam unser MenColor® Speziallack zum Einsatz, der durch seine spezielle Mixtur einen erhöhten Korrosionsschutz bietet und gleichzeitig eine intensive Farbgebung gewährleistet. Durch diese beeindruckende Lackhärte sind die Oberflächen hervorragend vorbereitet und können auch bei widrigen Wetterbedingungen problemlos montiert werden, ohne dass vor Ort an die Thematik „Korrosion“ eine Rolle spielt.

Zudem wurden sowohl bei den Wänden als auch bei dem Satteldach Iso-Bauelemente verwendet.

Mit unserem MenColor® Lack haben wir ein gesamtes Grundträgerpaket für eine neue Halle in der Farbe RAL 6018 nach Kundenwunsch lackiert.

Mit diesem Speziallack können wir neben einem satten Auftrag auch einen hohen Korrosionsschutz sicherstellen.
RAL-Farbton unabhängig ist MenColor® auf Wasserbasis aktiv und somit frei von Lösungsmitteln.

Damit knüpfen wir an unsere Werte zum Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit an. Weitere Informationen finden Sie hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Erweiterung unserer Produktionsfläche durch einen Hallenneubau mit 2400 m² an unserem Standort am Eurohafen in Haren (Ems) geht in Halbzeit.
Wir nehmen Sie mit in die Luft und zeigen beim Flug über unser gesamtes Gelände spannende Bilder vom Ausrichten der Stahlkonstruktion.

Die Stahlträger haben wir mit unserer hauseigenen Spezialfarbe MenColor mit zertifiziertem Korrosionsschutz in der Farbe grauweiß lackiert.
Informationen dazu finden Sie hier Link

Isolierung mit einer Kerndicke von 140 mm bei einer Halle mit Satteldach und Büro mit Pultdach.

Diese spannende Kombination aus Stahlhalle und Büro ist speziell auf einen Kunden zugeschnitten worden, welcher im hochwertigen Futtermittelsegment zu Hause ist. Auf 461 m² erreichen wir eine hervorragende Grundisolation durch Sandwichplatten mit hoher Kerndicke im Dach- und Wandbereich, um Temperatureinflüsse zu minimieren und Feuchtigkeit draußen zu lassen.

Folgende Maße haben wir umgesetzt:
· Spannweite: Halle 16 m | Büro 7 m
· Länge: Halle 24 m | Büro 11 m
· Traufhöhe: Halle 4,50 m | Büro 3 m – 4,87 m

Stahlbau Menke
Stahlbau Menke GmbH

Im Industriepark 11
49733 Haren/Ems

Tel: 0 59 32 / 72 20 0
Fax: 0 59 32 / 72 20 40

anfragen@stahlbau-menke.de

Menke bei Facebook
Menke bei YouTube
KONTAKT
close slider

    Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus oder senden Sie Ihre Projektanfrage direkt an anfragen@stahlbau-menke.de

    *Pflichtfeld

    Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen gespeichert werden.*

    * Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@stahlbau-menke.de schicken. Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.